Erneuerung


Hoffnung, Kreislauf des Lebens, alles kehrt zurück, kommt und geht...Ebbe und Flut...

Neues Gedicht vorschlagen

Gedicht Aus dem Fenster heraus
schau ich dem Winter
ins Gesicht.
Eingerahmt von blauem Azur,
winken frost´ge Zweige leis,
bewegt vom sanften Wind
zaghaft in die weisse Stille.
Wer da wandert auf dem harten
Grund,
der mag spüren die schlafende
Mutter,
gefangen in kalter Umklammerung,
dem Frühling entgegenträumend.
Sodann Erneuerung dem Antlitz
der Erde wird zuteil,
und wo einst Spuren in den
Schnee sich gruben,
wird Blüte sein.

Bewertung
Bewertung: 4/5 basierend auf 4 Stimmen. Die durchschnittliche Bewertung ist 5.
Von cyranno1
Aufrufe 1639 angesehen . Durchschnittlich 0 mal gelesen pro Tag.
Eingetragen am 20.12.2007 - 13:31:45

cyranno1's Mitglieder Status

Datum der Registrierung: 03.12.2007
Benutzergruppe: Mitglied
Bewertung: 25
Übermittelte Gedichte: 11 Beiträge, mit 10208 Klicks
Kommentare: 3 (0 pro Tag)
Gesamt Online Zeit: 0 Tage, 2 Stunden und 23 Minuten
als letztes gesehen: 27.05.2008 - 14:19:41

Biografische Informationen

Kontakt Informationen

Gästebuch: Gästebuch ansehen und eintragen

Beitragshistorie

Neue Gedichte:
Gedankentanz
Nordseestrand - Heimweh
Ode an die Weisheit
Erneuerung
...bleib doch einfach...

Finde alle Gedichte von cyranno1


Mitglieder, die aktuell diesen Beitrag lesen:
EdeV-Webkatalog die leistungsfähige Verzeichnis-Software von McGrip Webdesign