Von der Traurigkeit und der Hoffnung..

  • bank-wald-750.jpg

Ein Gedicht von Hanni*entdeckt im Netz*fand es sooo..schön das ich es hier einstellen wollte,damit "viele"es lesen

Neues Gedicht vorschlagen

Gedicht Auf den ersten Blick erkennt man es nicht ganz genau,
ist's ein graues Bündel oder eine alte Frau.
Ganz zusammengesunken sitzt sie da,
was mit ihr ist, man sieht es nicht klar.

Langsam, ganz langsam nähere ich mich ihr,
und frage ganz vorsichtig, warum sitzt Du hier?
Du siehst ja sowas von traurig aus,
warum bist Du hier und nicht Zuhaus?.

Ach, sagt sie, ich bin schon sehr alt,
und wenn alles sinnlos ist, gehe ich in den Wald.

Die Menschen umgehn mich und bemerken mich nicht,
stets bin ich bei ihnen, spreche aus ihrem Gesicht.
Ich sehe dann so manch großes Leid,
denn ich gehöre zu ihnen, ich bin die Traurigkeit.
Ach, was ist heute bloß mit den Menschen geschehn,
sie verbittern weil niemand ihre Trauer soll sehn.

Ärger und Frust stehen ihnen zur Seite,
und gar nichts macht ihnen deshalb noch Freude.
Mißgunst und Neid stehen gern vorne an,
so daß man an nichts anderes mehr denken kann.
Geld und Gier, daß ist das, was sie erstreben,
und vergessen dabei ihr eigenes Leben.

Ich verlange ja nicht, daß man nur daran denkt,
aber das Leben ist doch das größte Geschenk.
So gehört zum Leben ja auch die Traurigkeit,
und um sie zu überwinden, braucht es halt seine Zeit.

Und läßt man sie zu, so befreit man sich,
danach huscht ein Lächeln dann übers Gesicht.
Der Mensch hat mich schon längst verdrängt
und mich dadurch schwerlich gekränkt.

Aber, was wein ich Dir denn nur ins Ohr,
stell Du Dich bitte doch mal vor.

Nun, ich sag Dir gleich wer ich wohl bin,
ich gebe dem Leben wieder einen Sinn.
Ich reiche schon mein Leben lang,
mit Freuden den Menschen meine Hand.
Denn Hoffnung ist's, was den Menschen fehlt,
wenn schweres Leid ihre Seele quält.

Komm, wir werden deinen Weg jetzt gemeinsam gehn,
so wird das Leben nicht nur für Dich,
sondern auch für die Menschen wieder schön.
beigefügte Anlagen
  • bank-wald-750.jpg
Bewertung
Bewertung: 5/5 basierend auf 37 Stimmen. Die durchschnittliche Bewertung ist 5.
Von Mystikpoetin
Aufrufe 1055 angesehen . Durchschnittlich 0 mal gelesen pro Tag.
Ähnliche Gedichte
Traurigkeit
Traurigkeit
Traurigkeit
Hoffnung
Hoffnung
Eingetragen am 08.04.2008 - 00:47:21

Mystikpoetin's Mitglieder Status

Datum der Registrierung: 26.06.2007
Benutzergruppe: Mitglied
Bewertung: 275
Übermittelte Gedichte: 88 Beiträge, mit 200245 Klicks
Kommentare: 99 (0 pro Tag)
Gesamt Online Zeit: 5 Tage, 18 Stunden und 19 Minuten
als letztes gesehen: 29.01.2018 - 21:18:32

Biografische Informationen

Beruf: Altenpflegerin
Biografie: Tja scheine hier ein Oldi zu sein,wenn ich mich hier so umschaue,aber durch meine Kinder bin ich jung geblieben und da meine Rasselbande nun aus dem Gröbsten raus ist,habe ich nun wieder Zeit für mich und meine Hobbys,die unter anderem,wie man sich denken kann,Gedichte schreiben und Lesen beinhalten.Ich freue mich wenn Ihr mir Eure Kritik ob Positiv oder Negativ mitteilt oder mir ins Gästebuch schreibt.Ansonsten wünsche ich Euch viel Freude beim stöbern auf den Gedichteseiten-hier findet Jeder was.. ob man vor lauter Kummer traurig ist und sieht Andere haben es auch schwer..oder vor lauter Liebe die Welt umarmen möchte und ein zu Herzen gehendes Gedicht für DIE oder DEN Liebsten sucht..Liebe Grüße Eure Mystik ************************************************************* P.S. Ich möchte allen Lesern DANKE sagen die mir nicht nur Kommentare unter meine Gedichte schrieben sondern mir auch Ihr "VERTRAUEN" schenkten durch persönliche "Private Nachrichten" in denen Sie mir schrieben wie "Hilfreich" das ein oder andere Gedicht für Sie gewesen sei und mir bisweilen Ihr Herz ausschütteten oder um Rat fragten und mir ähnlich erlebte Erfahrungen mitteilten..DAFÜR und VORALLEM für "DAS VERTRAUEN" das mir zuteil wurde möchte ich mich von "GANZEM HERZEN" bedanken!!! Eure Mystik *************************************************************

Kontakt Informationen

Gästebuch: Gästebuch ansehen und eintragen 73

Beitragshistorie

Neue Gedichte:
Ich möchte..
Weißt Du wie es ist..
Verlorene Gefühle..
"Süchtig nach Dir"
"Wir Kinder der 70er und 80er Jahre"

Finde alle Gedichte von Mystikpoetin


Mitglieder, die aktuell diesen Beitrag lesen:
EdeV-Webkatalog die leistungsfähige Verzeichnis-Software von McGrip Webdesign