Vergiss nicht


Damit niemand die schönen Seiten des Lebens vergisst.

Neues Gedicht vorschlagen

Gedicht Du musst zur Arbeit.
Morgens früh geht
es los.
Deine Kinder schreien
laut.
Was haben sie bloß?

Der eilige Radfahrer
fährt über Rot.
Deine Bremsen quietschen.
Du denkst:
„Mensch, der Idiot!“

Deine Kollegen lachen
über ´nen Witz.
Dein Chef ergreift
gleich von dir
Besitz.

Unterschriften leisten,
Aufträge schreiben.
Die Post muss raus
und darf nicht
bleiben.

Nachmittags
hetzt du
von Laden zu Laden,
denn du musst
noch
das eine oder andere
haben.

Du stehst genervt
an der Kasse,
in einer großen
Masse,
von Leuten,
die dasselbe tun.
Du bist müde
und willst ausruh´n.

Doch dazu kommt es
noch nicht,
denn deine Kinder
lachen in dein
Gesicht.
Spielen woll´n sie
und Geschichten erzählen,
haben viele Fragen,
die sie quälen.

Nach dem Essen
ist es so weit:
Die Kinder schlafen.
Du fühlst dich
befreit.

Doch damit
ist noch nicht
Schluss,
weil dein Partner
mit dir reden
muss.

Als du im
Bett liegst,
denkst du
an den Tag,
fragst,
was der Neue
bringen mag.

Die Leute hetzen
in der schnelllebigen
Zeit,
wissen wohl nicht
genau Bescheid.

Das Leben besteht
nicht nur aus
der Pflicht.
Drum mein Rat:
Vergiss die schönen
Seiten des Lebens
nicht.

© Lyrikerin3268
Bewertung
Bewertung: 0/5 basierend auf 0 Stimmen. Die durchschnittliche Bewertung ist 0.
Von Lyrikerin3268
Aufrufe 2277 angesehen . Durchschnittlich 1 mal gelesen pro Tag.
Ähnliche Gedichte
vergiss mich nicht.
Vergiss mich nicht!
...Vergiss mein nicht...!
Vergiss die Menschen
Vergiss die Menschen
Eingetragen am 26.05.2011 - 13:08:49

Lyrikerin3268's Mitglieder Status

Datum der Registrierung: 24.06.2009
Benutzergruppe: Mitglied
Bewertung: 358
Übermittelte Gedichte: 72 Beiträge, mit 141275 Klicks
Kommentare: 214 (0 pro Tag)
Gesamt Online Zeit: 1 Tage, 5 Stunden und 44 Minuten
als letztes gesehen: 05.08.2014 - 01:39:10

Biografische Informationen

Homepage: http://www.farben-der-seele.de, www.garten-der-stille.de.to
Beruf: Habe ich
Interessen: Na, schreiben, was sonst? ;-)
Biografie: Die veröffentliche ich nicht.

Kontakt Informationen

Gästebuch: Gästebuch ansehen und eintragen 4

Beitragshistorie

Neue Gedichte:
Nie
Melodie der Liebe
Wen kümmert´s?
Nicht zu ändern
Belogen und benutzt

Finde alle Gedichte von Lyrikerin3268


Mitglieder, die aktuell diesen Beitrag lesen:
EdeV-Webkatalog die leistungsfähige Verzeichnis-Software von McGrip Webdesign