Traurigkeit


Um die Menschen davon zu befreien und in der anderen Welt wieder froh auferstehen

Neues Gedicht vorschlagen

Gedicht Traurig

Was hat die Traurigkeit mit dir am Hut
tat dir das Leben niemals gut.
Schicksal und Leid ist nichts fürs Leben,
Traurigkeit kann man niemanden geben.
Warum muß man wenn man Dich sieht,
traurig sein und nicht verliebt.
Was ist mit deinem Blick verbunden,
benutzt,geschunden,verhöhntund verletzt
wie siehst du die Traurigkeit mit deinen Augen
jetzt.
Bewertung
Bewertung: 0/5 basierend auf 0 Stimmen. Die durchschnittliche Bewertung ist 0.
Von Henry
Aufrufe 168 angesehen . Durchschnittlich 0 mal gelesen pro Tag.
Ähnliche Gedichte
Traurigkeit
Traurigkeit
Von der Traurigkeit und der Hoffnung..
Eingetragen am 30.01.2018 - 14:19:42

Henry's Mitglieder Status

Datum der Registrierung: 27.11.2008
Benutzergruppe: Mitglied
Bewertung: 27
Übermittelte Gedichte: 10 Beiträge, mit 39391 Klicks
Kommentare: 7 (0 pro Tag)
Gesamt Online Zeit: 0 Tage, 18 Stunden und 24 Minuten
als letztes gesehen: 01.02.2019 - 12:13:58

Biografische Informationen

Beruf: Bergmann im Ruhestand
Geburtstag: Oktober 3, 1950 (68 Jahre alt)
Interessen: Gedichte schreiben ,lesen,Basteln

Kontakt Informationen

Gästebuch: Gästebuch ansehen und eintragen 2

Beitragshistorie

Neue Gedichte:
Einsame Herzen
Traurigkeit
Abschied von Ihr
Wahre Liebe
Mein Traum

Finde alle Gedichte von Henry


Mitglieder, die aktuell diesen Beitrag lesen:
EdeV-Webkatalog die leistungsfähige Verzeichnis-Software von McGrip Webdesign