Sommer


beginn,Tagesablauf,Tätigkeiten im Sommer

Neues Gedicht vorschlagen

Gedicht Die Sonne scheint auf uns herab,
die Kleidung wird langsam wieder knapp.
es ist so warm wie nie zuvor,
das lockt fast jeden vor Tür und Tor!

die Wolken am Himmel sind fast ganz verschwunden,
die Kälte des Winters ist überwunden.
kein Regen mehr drückt uns aufs Gemüt,
und im Garten alles grünt und blüht!

Des morgens wird man von der Sonne geweckt,
die Nachbarn draußen beim Frühstücken entdeckt,
so fängt er an ein schöner Tag,
ist nicht zu beneiden, wer seine Nachbarn nicht mag.

Die Freibäder sind zum erbrechen voll,
die Kinder finden das ganz toll!
Nach der Abkühlung ein Eis essen gehen,
und die Kinder aufm Spielplatz lachen sehen.

Das ist Sommer so sollte er sein,
sonnig und wolkenlos das finden wir fein.
Bei Temperaturen um die 30 Grad,
man abends was zum Grillen hat.

Auch wenn manche noch arbeiten mussten
ohne Klimaanlage schwitzen und schuften,
so können sie doch die Kühle genießen,
die der Abend mit sich bringt und die Blumen gießen.

Wenn es dann langsam dunkel wird,
und der Nachthimmel sich mit Sternen ziert,
so macht man sich auf zu einem Spaziergang,
romantische Stimmung am Wegesrand!

Des Nachts ist es nun so mild,
ohne Wolken und mit Sternen gefüllt,
das man im freien übernachten kann,
das ist ein Sommer der fängt jetzt an!
Bewertung
Bewertung: 3.94/5 basierend auf 18 Stimmen. Die durchschnittliche Bewertung ist 5.
Aufrufe 3786 angesehen . Durchschnittlich 1 mal gelesen pro Tag.
Ähnliche Gedichte
Sommer
Sommer
Sommer mit dir
sommer
Sommer und Winter
Eingetragen am 25.07.2007 - 19:10:50


Mitglieder, die aktuell diesen Beitrag lesen:

Ist das Ihr Eintrag? aktualisieren und behaupten, es

EdeV-Webkatalog die leistungsfähige Verzeichnis-Software von McGrip Webdesign