sehnsucht nach dem frühling




Neues Gedicht vorschlagen

Gedicht ich gab dir die welt in deine hände
vielleicht war es einfach zu viel
ich hielt mich ans versprechen
und kam doch nicht an das ziel

reiß meine hände in die höhe
und wünschte ich könnt schweben
doch der blütenstaub an meinem bein
lässt mich am boden kleben

ein sonnenstrahl zog mich
wie an seiner leine
ích ging mit, überall hin
brauchte nicht mal beine

blümchen blühen
doch jetzt auf unsrem grabe
du hast deine flügel gespannt
meine waren die letzten die ich habe

du fliegst in die welt hinaus
mich trägt der wind nur einen schritt
pfeift leise in dein ohr hinein
nimm mich einfach mit

als sich vier hände noch vereinten
sahen wir es nicht
den frühling überschliefen wir
der nebel im herbst nahm uns beiden die sicht

dein herz schlägt fern
nicht mal im winde mehr zu hören
fallende blüten versinken im boden
die zeit lässt sich nicht stören

vollmond bei nacht
wir sahen oft den sternen zu
suchten nach erklärungen
und gingen fragend zur ruh

eine nacht verging
da fandst du antwort auf die fragen
zogst fort in die welt um was zu suchen
ohne ein wort zu sagen

zwei hände bedecken das gesicht
ein kopf senkt sich schwer
nimmer ein herz im leibe bricht
denn dort gibt es keines mehr










Bewertung
Bewertung: 3.67/5 basierend auf 3 Stimmen. Die durchschnittliche Bewertung ist 5.
Von deine_anni
Aufrufe 1026 angesehen . Durchschnittlich 0 mal gelesen pro Tag.
Ähnliche Gedichte
Sehnsucht nach Dir...
Sehnsucht nach Dir
Sehnsucht nach Dir !
Sehnsucht nach dir
SEHNSUCHT NACH DIR
Eingetragen am 10.01.2007 - 23:01:52

deine_anni's Mitglieder Status

Datum der Registrierung: 10.01.2007
Benutzergruppe: Mitglied
Bewertung: 10
Übermittelte Gedichte: 5 Beiträge, mit 8171 Klicks
Kommentare: 0 (0 pro Tag)
Gesamt Online Zeit: 0 Tage, 0 Stunden und 1 Minuten
als letztes gesehen: 10.01.2007 - 23:03:15

Biografische Informationen

Kontakt Informationen

Gästebuch: Gästebuch ansehen und eintragen

Beitragshistorie

Neue Gedichte:
nicht genug
weck mich auf
wenn liebe nicht so schmerzlich wär
an einem freitag
sehnsucht nach dem frühling

Finde alle Gedichte von deine_anni


Mitglieder, die aktuell diesen Beitrag lesen:
EdeV-Webkatalog die leistungsfähige Verzeichnis-Software von McGrip Webdesign