Schöne Welt

  • DSCI2753.JPG

Ein einblick in meine Gedanken

Neues Gedicht vorschlagen

Gedicht Ich stehe morgens auf und beobachte das treiben und geschehen auf dieser Welt,
Eigentlich ist es nicht wert zu Leben nichts ist mehr schön da hilft auch kein Geld,

Aber wenn ich meine Minuten habe und träume und einfach nur mal aus dem Fenster schaue,
Merke ich wie schön die Bäume sind mit ihren Blättern und das Grass im Wind tanzt dann sauge ich diese Augenblicke tief in mich rein und merke wie ich Seelich aufbaue,

Erlebe täglich negative Sachen und muss trotzdem einmal am Tag in mich gehen meine Sehnsucht nach ruhe und innere zufriedenheit spühren,
Es ist nicht immer leicht das zu tun muss mich selber manchmal dazu treiben... mich durch die schönen Dinge verführen,

Und auch wenn es nur fünf Minuten sind ist das Gefühl der inneren ruhe wie ein Traum wie schweben in absolluter leere einfach frei sein sich fallen lassen,
Ich mach es täglich und möchte meine fünf Minuten am Tag für nichts auf der Welt verpassen,

Ich weiß das auch Du genauso wie ich manchmal fertig und ausgelaugt bist,
Egal wo Du bist nimm Dir die Zeit kähre in Dich und Atme tief ein vergieß die hektig und denn Alltag lebe für die fünf Minuten denke daran täglich und pass auf das Du es nicht wieder vergießt,

Ich würde gerne wieder ein Kind sein frei von allen Sorgen und Verantwortung das wahr ein Leben voller schöner Momente,
Ich trage es täglich in mir auf und lächle darüber wie schön es wahr es wird nie mehr zurück kommen aber bewahre es auf solange ich Lebe bis ich das irdische Beende,

Ich glaube das es weiter geht nacht dem Tod denke das es nicht alles sein kann was wir hier erleben,
Will kein Mitgefühl oder Mitleid will Antworten warum ich so wahr und warum ich heute so bin will mir eines Tages selber vergeben
beigefügte Anlagen
  • DSCI2753.JPG
Bewertung
Bewertung: 3/5 basierend auf 2 Stimmen. Die durchschnittliche Bewertung ist 1.
Von Morpheus84
Aufrufe 1183 angesehen . Durchschnittlich 0 mal gelesen pro Tag.
Ähnliche Gedichte
Das schöne
Schöne Frühlingszeit
Oh du schöne Weihnachtszeit
Schöne Spalte
Du schöne Dichtkunst,
Eingetragen am 29.05.2010 - 06:21:15

Morpheus84's Mitglieder Status

Datum der Registrierung: 23.05.2010
Benutzergruppe: Mitglied
Bewertung: 29
Übermittelte Gedichte: 14 Beiträge, mit 20178 Klicks
Kommentare: 1 (0 pro Tag)
Gesamt Online Zeit: 0 Tage, 4 Stunden und 31 Minuten
als letztes gesehen: 10.02.2018 - 05:03:38

Biografische Informationen

Geburtstag: Mrz 3, 1984 (35 Jahre alt)
Interessen: Nachdenken, lesen und natürlich schreiben
Biografie: Tja was soll ich über mich schreiben vielleicht fange icgh damit an das ich zu dem schreiben dadurch kamm, das ich mich von klein auf immer alleine gelassen gefühlt habe und auch manchmal heute noch so fühle. Vielleicht kennt Ihr das Gefühl alle selber wenn man versucht über eine alte Form sich zu verständigen in *Gedichten*, Ich weiß nicht woher ich das habe aber ich finde es schön es macht spass und es beruhigt mich. Kann meinen Kopf durch das schreiben wieder Frei machen. Ich habe mich hier angemeldet um Leute kennen zu lernen von Ihnen zu lernen und andere Menschen zu treffen die genau so spass daran zu schreiben und auch zu lesen

Kontakt Informationen

Gästebuch: Gästebuch ansehen und eintragen
ICQ: 473487349
MSN: mustang1984@hotmail.de

Beitragshistorie

Neue Gedichte:
Frei sein
Engel gibt es
Schöne Welt
Carolina
DU

Finde alle Gedichte von Morpheus84


Mitglieder, die aktuell diesen Beitrag lesen:
EdeV-Webkatalog die leistungsfähige Verzeichnis-Software von McGrip Webdesign