Schau in die Nacht!


Sehnsucht der Herzen


Neues Gedicht vorschlagen

Gedicht Schluchzend,
weinend,
sitzt du nachts wach,
kannst nicht schlafen ,
Gespenster spuken im Kopfe herum,
die Sterne sehen traurig hinab,
fühlen deinen Kummer ,
spüren deinen Schmerz,
gezeichnet dein ganzes Leben,
kein Lächeln mehr auf deinen Lippen,
keine freude mehr zu sein,
nur noch qualen zu erleiden,
ist das Leben? Soll das so sein ?
Schau nur der Nachthimmel,
wie er dir Leuchtet ,
Sieh nur die Sonne,
wie sie dir scheint,
schau nur dein Kind,
wie es dich anlächelt,
das nur ein Teil im Leben ,
den man leichter vergisst.
Gelieber Mensch,
wenn er geht,
ihn erst dann vermisst.
sehe die Sterne,
sie leuchten für dich,
soll dein Schmerz,
wenn auch nur kurz,
im Licht der Gestirne untergehen
und dein Herz erwärmen.
Bewertung
Bewertung: 5/5 basierend auf 3 Stimmen. Die durchschnittliche Bewertung ist 5.
Von Bobi
Aufrufe 1632 angesehen . Durchschnittlich 0 mal gelesen pro Tag.
Ähnliche Gedichte
Schau sie dir an
Da schau nur
Schau sie an
Schau sie dir an....
Schau mich....
Eingetragen am 21.02.2011 - 18:39:52

Bobi's Mitglieder Status

Datum der Registrierung: 05.01.2011
Benutzergruppe: Mitglied
Bewertung: 80
Übermittelte Gedichte: 35 Beiträge, mit 32481 Klicks
Kommentare: 10 (0 pro Tag)
Gesamt Online Zeit: 0 Tage, 9 Stunden und 52 Minuten
als letztes gesehen: 23.01.2014 - 00:15:47

Biografische Informationen

Kontakt Informationen

Gästebuch: Gästebuch ansehen und eintragen

Beitragshistorie

Neue Gedichte:
Jedes für sich , oder alles zusammen
Auszug des Inneren
Blindheit
Jugend
Zeit

Finde alle Gedichte von Bobi


Mitglieder, die aktuell diesen Beitrag lesen:
EdeV-Webkatalog die leistungsfähige Verzeichnis-Software von McGrip Webdesign