Ode an die Weisheit


wirken lassen, jeder hat seinen eigenen Blickwinkel

Neues Gedicht vorschlagen

Gedicht „Die Bäume haben ihre Kronen zum
Gruss gebeugt,
und so neige auch ich mein Haupt
in Demut vor dem Leben,
und lass eine Träne in die Falten
der Baumrinde gleiten,
gerührt von soviel Würde,
und stillem Sein,
gepaart mit altem Wissen,
und der Erinnerung an längst
vergangene Zeiten.“

Bewertung
Bewertung: 3.67/5 basierend auf 3 Stimmen. Die durchschnittliche Bewertung ist 5.
Von cyranno1
Aufrufe 1404 angesehen . Durchschnittlich 0 mal gelesen pro Tag.
Eingetragen am 27.12.2007 - 16:57:29

cyranno1's Mitglieder Status

Datum der Registrierung: 03.12.2007
Benutzergruppe: Mitglied
Bewertung: 25
Übermittelte Gedichte: 11 Beiträge, mit 10217 Klicks
Kommentare: 3 (0 pro Tag)
Gesamt Online Zeit: 0 Tage, 2 Stunden und 23 Minuten
als letztes gesehen: 27.05.2008 - 14:19:41

Biografische Informationen

Kontakt Informationen

Gästebuch: Gästebuch ansehen und eintragen

Beitragshistorie

Neue Gedichte:
Gedankentanz
Nordseestrand - Heimweh
Ode an die Weisheit
Erneuerung
...bleib doch einfach...

Finde alle Gedichte von cyranno1


Mitglieder, die aktuell diesen Beitrag lesen:
EdeV-Webkatalog die leistungsfähige Verzeichnis-Software von McGrip Webdesign