niemals, nein




Neues Gedicht vorschlagen

Gedicht wenn ich durch die strasse gehe
und in die düsternis des nebels sehe
wünsche ich mir zeit mit dir
wünsche ich, du wärst bei mir
um mit mir die stunden zu verbringen
mit schönen und so wunderbaren dingen

doch leider bis du nicht hier
nein du bist nicht bei mir
ich suche dich und finde nichts
und jeder augenblick löscht ein funken des lichts
die hoffnung schwindet denn du wirst niemals mein sein
niemals, nein...
Bewertung
Bewertung: 4.5/5 basierend auf 2 Stimmen. Die durchschnittliche Bewertung ist 4.
Von °°sugus°°
Aufrufe 1756 angesehen . Durchschnittlich 1 mal gelesen pro Tag.
Ähnliche Gedichte
NEIN sagen
Hund, ja oder nein ?
Sehnsucht?-Nein Liebe
Leben? nein danke
nein ich kann diesen tag nicht vergessen
Eingetragen am 26.12.2011 - 01:10:01

°°sugus°°'s Mitglieder Status

Datum der Registrierung: 20.08.2007
Benutzergruppe: Mitglied
Bewertung: 108
Übermittelte Gedichte: 49 Beiträge, mit 126879 Klicks
Kommentare: 10 (0 pro Tag)
Gesamt Online Zeit: 0 Tage, 9 Stunden und 19 Minuten
als letztes gesehen: 02.09.2014 - 00:13:47

Biografische Informationen

Geburtstag: Januar 17, 1995 (24 Jahre alt)
Interessen: musik,lesen

Kontakt Informationen

Gästebuch: Gästebuch ansehen und eintragen 3

Beitragshistorie

Neue Gedichte:
Kreide im Regen
niemals, nein
Weisst du wie es ist
kleine wunde
trennung

Finde alle Gedichte von °°sugus°°


Mitglieder, die aktuell diesen Beitrag lesen:
EdeV-Webkatalog die leistungsfähige Verzeichnis-Software von McGrip Webdesign