Nichts ist unendlich,nur der Tod währt ewig.


Vergiss nie das dass Leben kurz ist.

Neues Gedicht vorschlagen

Gedicht Das Leben ist unfair. Niemand bekommt immer seinen Willen. Verzweiflung ist ein unwegdenklicher Teil des Daseins jedes Menschen. Immer der/die Beste zu sein ist unmöglich. Irgendwann wird jeder verletzt, & trotzdem geht es manchen besser als anderen. Manchmal wird jemand schwächeres bevorzugt, und die Stärkeren bewundert. Das Leben hält immer die Balance.
Bewertung
Bewertung: 0/5 basierend auf 0 Stimmen. Die durchschnittliche Bewertung ist 0.
Von Tee
Aufrufe 793 angesehen . Durchschnittlich 0 mal gelesen pro Tag.
Ähnliche Gedichte
Nichts bleibt ewig
Liebe dich, unendlich!
hab dich unendlich LIEB!
ich vermisse dich so unendlich dolll
für immer und ewig
Eingetragen am 23.01.2009 - 17:32:32

Tee's Mitglieder Status

Datum der Registrierung: 22.01.2009
Benutzergruppe: Mitglied
Bewertung: 14
Übermittelte Gedichte: 7 Beiträge, mit 12508 Klicks
Kommentare: 0 (0 pro Tag)
Gesamt Online Zeit: 0 Tage, 1 Stunden und 11 Minuten
als letztes gesehen: 12.02.2009 - 21:19:42

Biografische Informationen

Kontakt Informationen

Gästebuch: Gästebuch ansehen und eintragen

Beitragshistorie

Neue Gedichte:
Nichts ist unendlich,nur der Tod währt ewig.
Nicht sind so wie sie tun..
Suck!
Leben ist nicht einfach..
Wahre Freundschaft.

Finde alle Gedichte von Tee


Mitglieder, die aktuell diesen Beitrag lesen:
EdeV-Webkatalog die leistungsfähige Verzeichnis-Software von McGrip Webdesign