Melodie im Wind

  • Foto-002.jpg

Es geht um eine verfossene Liebschaft, um jemanden der seinen Liebstens vermisst und ohne ihn nur noch schmerzen erleidet

Neues Gedicht vorschlagen

Gedicht Kälte weht durch mein Herz,
Stärker fühle ich den Schmerz,
Tiefer wird der Hass nun gehn,
Nimmer werd ich dich wieder sehn.

Trauer
Stille
Schmerz
Verzweiflung

Ein Schrei in der Dunkelheit,
so lange schon sind wir entzweit,
Ich liege wach und träum von dir,
mein Herz ist tot, du bist nicht hier.

Trauer
Stille
Schmerz
Verzweiflung

Meine Schritte, wagemutig,
Meine Hände, ängstlich und kalt...
Meine Seele tot und blutig,


Einst war ich der Liebe Kind,
was mir von dir noch bleibt,
ist die Melodie im Wind.
beigefügte Anlagen
  • Foto-002.jpg
Bewertung
Bewertung: 5/5 basierend auf 3 Stimmen. Die durchschnittliche Bewertung ist 5.
Von Vlo
Aufrufe 868 angesehen . Durchschnittlich 0 mal gelesen pro Tag.
Ähnliche Gedichte
Melodie
Melodie der Liebe
Der Wind
Das Reh im Wind
Wind
Eingetragen am 12.05.2008 - 04:47:21

Vlo's Mitglieder Status

Datum der Registrierung: 12.05.2008
Benutzergruppe: Mitglied
Bewertung: 2
Übermittelte Gedichte: 1 Beiträge, mit 868 Klicks
Kommentare: 0 (0 pro Tag)
Gesamt Online Zeit: 0 Tage, 0 Stunden und 12 Minuten
als letztes gesehen: 12.05.2008 - 04:49:37

Biografische Informationen

Kontakt Informationen

Gästebuch: Gästebuch ansehen und eintragen 1

Beitragshistorie

Neue Gedichte:
Melodie im Wind

Finde alle Gedichte von Vlo


Mitglieder, die aktuell diesen Beitrag lesen:
EdeV-Webkatalog die leistungsfähige Verzeichnis-Software von McGrip Webdesign