Mediales Missverständnis


DAX gegen DACHS

Neues Gedicht vorschlagen

Gedicht Ein Mann sitzt vor der Tagesschau,
Im Nebenraum strickt seine Frau.
Sie hört, wie er begeistert schreit:
„DAX gestiegen, deutschlandweit“.

„Wie kannst Du lauthals so was sagen“,
stöhnt`s nebenan, “ ich muss mich plagen,
Löcher glätten-Tage, Wochen,
im Garten, die der DACHS gebrochen“.

Der Ehemann ist deprimiert,
ihr Groll ihn schmerzlich irritiert.
Woraufhin er versöhnlich rief:
„DAX gefallen, abgrundtief“.

Die Gattin lächelt hocherfreut:
zum Umdenken ist er bereit, mein
lieber Mann, der nie vergisst:
der Dachs ein Gartenschädling ist.

Der DACHS ist zwar ein putzig` Tier,
In fremden Gärten, doch nicht hier“.







Bewertung
Bewertung: 3.88/5 basierend auf 8 Stimmen. Die durchschnittliche Bewertung ist 4.
Von engus
Aufrufe 2571 angesehen . Durchschnittlich 1 mal gelesen pro Tag.
Eingetragen am 09.07.2012 - 17:35:44 (geändert 29.07.2014 - 10:23:28)

engus's Mitglieder Status

Datum der Registrierung: 28.09.2011
Benutzergruppe: Mitglied
Bewertung: 28
Übermittelte Gedichte: 13 Beiträge, mit 18832 Klicks
Kommentare: 2 (0 pro Tag)
Gesamt Online Zeit: 0 Tage, 9 Stunden und 16 Minuten
als letztes gesehen: 14.02.2016 - 20:46:30

Biografische Informationen

Kontakt Informationen

Gästebuch: Gästebuch ansehen und eintragen

Beitragshistorie

Neue Gedichte:
Schlaganfall und Hoffnung
Affen
Kon-zärtliche Verführung
Promille- Prozente
Katz und Maus

Finde alle Gedichte von engus


Mitglieder, die aktuell diesen Beitrag lesen:
EdeV-Webkatalog die leistungsfähige Verzeichnis-Software von McGrip Webdesign