Kleiner Handballreim


So ist es aus meiner Sicht XD

Neues Gedicht vorschlagen

Gedicht Jetzt stehst du da, die Zeit läuft los und du läufst hinter her.
Konzentriert und mit viel Druck machst du's dem Gegner schwer.

Den Blick nach vorn der Pass genau, der Außen wird ihn kriegen.
Der schnelle Lauf, ein guter Wurf so kann man einfach Siegen.

Die Abwehr steht, hat dich im Griff jetzt heißt es weiter passen,
der Halbe kommt und steigt hoch, die Gegner schier erblassen.

Er fliegt ins Eck, der Schiri pfeift, der Ball der ist im Netz.
Nun schnell zurück die Abwehr stellen, den der Angriff der kommt jetzt.

Zusammen stehen, nicht unter gehen, ihr kommt nicht bis 9 Meter,
ein lauter Pfiff, ne gelbe Karte für den Abwehrtäter.

Beim Freiwurf nun, gilt es zu tun, den Wurf schnell abzublocken.
Wenn das gelingt dann kann man schnell mit nem Gegenangriff rocken.

Doch auch der Gegner wirft mal Tore, das lässt sich nicht vermeiden.
Ist man geschickt und motiviert kann man das Spiel für sich entscheiden.

Erneut ein Pfiff so ist das halt, wenn der Schiri etwas sichtet.
2 Minutenstraffen kommen dazu wenn sich das Feld dann lichtet.

In Überzahl ein Rückpass kommt, man will sie ja auch nutzen.
Gut raus gespielt und rein gemacht lässt man den Gegner stutzen.

Die Halbzeit kommt, man atmet durch man war ja schon am schnaufen.
Die Anweisung vom Trainer kommt, "ihr müsst auch mal einlaufen"

Nun geht es los gesagt getan, man setzt sich in Bewegung.
der Gegner fordert ne rote Karte was für ne Aufregung.

Gerupft gezerrt gezwickt geschuppst wird ja sowie so,
so mancher Spieler auf dem Feld ist bald dann nicht mehr froh.

Ein Tor muss her, in kurzer Zeit sonst ist das spiel gelaufen,
im Angriff dann das Missgeschick es ist zum Haare raufen.

Nicht jeder Fehler führt zum Tor, doch Fehler gibt es viele,
ist man gut drauf und konzentriert gewinnt man auch die Spiele.

Am Ende dann die Schiris stehen, das Ergebnis wird berichtet,
und gibt es dann ne Unstimmigkeit wird der Streit ganz schnell geschlichtet.

Ein jeder Spieler setzt sich wohl recht hoch gesteckte Ziele
das ist die Welt vom Handballfeld, so gestallten sich die Spiele.
Bewertung
Bewertung: 4/5 basierend auf 2 Stimmen. Die durchschnittliche Bewertung ist 3.
Von sommerregen
Aufrufe 834 angesehen . Durchschnittlich 0 mal gelesen pro Tag.
Ähnliche Gedichte
Ein kleiner Wicht
EIN KLEINER fROSCH
Mein kleiner Engel!!!
für Dich, mein kleiner Bruder
Eingetragen am 04.05.2010 - 21:23:40

sommerregen's Mitglieder Status

Datum der Registrierung: 04.05.2010
Benutzergruppe: Mitglied
Bewertung: 6
Übermittelte Gedichte: 3 Beiträge, mit 2408 Klicks
Kommentare: 0 (0 pro Tag)
Gesamt Online Zeit: 0 Tage, 2 Stunden und 45 Minuten
als letztes gesehen: 27.05.2011 - 00:52:20

Biografische Informationen

Kontakt Informationen

Gästebuch: Gästebuch ansehen und eintragen

Beitragshistorie

Neue Gedichte:
Ilusion der Schuld
Kleiner Handballreim
Sommer und Winter

Finde alle Gedichte von sommerregen


Mitglieder, die aktuell diesen Beitrag lesen:
EdeV-Webkatalog die leistungsfähige Verzeichnis-Software von McGrip Webdesign