Im Traum


kp is mir irgentwie eingefallen...hehe!

Neues Gedicht vorschlagen

Gedicht Eines Nachts bin ich sacht,
von einem wunderschönen Traum erwacht.
Er gab mir viel zu bedenken,
gab mir aber auch viel zu schenken.
Zu schenken gab er mir dein Herz,
zu bedenken gab er mir deinen Schmerz.
Lachen wollte ich,für mein Glück,
weinen auch,denn ich ließ dich zurück.
Ich ließ dich zurück,denn dein Schmerz zerbrach mir das Herz.
Bewertung
Bewertung: 5/5 basierend auf 1 Stimmen. Die durchschnittliche Bewertung ist 5.
Von MissMaroc
Aufrufe 1192 angesehen . Durchschnittlich 0 mal gelesen pro Tag.
Ähnliche Gedichte
Der Traum
Der Traum
Nur ein Traum
Traum.
Der Traum
Eingetragen am 07.11.2009 - 19:20:15

MissMaroc's Mitglieder Status

Datum der Registrierung: 28.12.2007
Benutzergruppe: Mitglied
Bewertung: 54
Übermittelte Gedichte: 15 Beiträge, mit 32582 Klicks
Kommentare: 24 (0 pro Tag)
Gesamt Online Zeit: 0 Tage, 18 Stunden und 59 Minuten
als letztes gesehen: 13.05.2013 - 15:45:33

Biografische Informationen

Ort: bei freunden,zuhause
Beruf: Schülerin
Geburtstag: Januar 28, 1997 (25 Jahre alt)
Interessen: Musik,Gedichte,Tanzen,Spaß haben,Familie,Freunde...
Biografie: Ich habe erst vorkurzem mit dem Gedichte schreiben angefangen.Da ging es mir nicht sehr gut.Es war der Liebeskummer der mir mut gab zu schreiben was mich bedrückte.Und natürlich nicht nur dass machte mich süchtig Gedichte zu schreiben,es macht Spaß!!!

Kontakt Informationen

Gästebuch: Gästebuch ansehen und eintragen 18
MSN: frag nach;)

Beitragshistorie

Neue Gedichte:
Ich ohne Dich!
Im Traum
Ich liebe jemanden...
Lichtlein brenne...
Weißt du noch...?

Finde alle Gedichte von MissMaroc


Mitglieder, die aktuell diesen Beitrag lesen:
EdeV-Webkatalog die leistungsfähige Verzeichnis-Software von McGrip Webdesign