Ilusion der Schuld


Ein Problem der Gesellschaft

Neues Gedicht vorschlagen

Gedicht Du bist am Ende,
fällst auf die Knie.
Faltest deine Hände,
du betest wie nie.

Die Zeit ist gekommen,
du denkst es ist aus.
Hast schon Abschied genommen,
denn da kommst du nicht raus.

Dieser Fehler erschaffen,
kein Glück im Gepäck.
Du spürst sie schon gaffen,
du willst nur noch weg.

Ihre Finger sie zeigen,
auf dich und die Tat.
Sie werden nicht schweigen,
ihre Sprüche sind hart.

Dir dröhnen die Ohren,
du hörst nicht mehr zu.
Ein Hass wird gebohren,
du hast keine Ruh.

Sie haben die Meinung,
egal was du sagst.
Eine echte Anfeindung,
bis du dich nichts mehr wagst.

Die Beweise so erdrückend,
deine Hoffnung so klein.
Wirkt alles ausschmückend,
das kann doch nicht sein.

Der Täter gefunden,
das Urteil gefällt.
Du drehst deine Runden,
weit ab von der Welt.

Die Wahrheit versteckt sich,
deinen Hoffnung verweht.
Es hilft dir ja eh nich,
egal ob es weiter geht.

Die letzte Entscheidung,
sie ist echt was wert.
Deine aller letzte Hoffnung,
ob Freispruch oder Schwert.

In letzer Sekunde,
ein helfendes Zeichen.
Es macht schnell die Runde,
die Unterstellungen weichen.

Du bist jetzt in Freiheit,
du gibst dich ganz schlicht.
Doch die wirkliche Wahrheit,
man vergisst es dir nicht.

Du wurdest betrogen,
dich traf's wie ein Blitz.
Hätte sie nicht gelogen,
wäre die Vermutung ein Witz.

Doch sie hat es gemacht,
ja sie wolte dich betrügen,
Nun die Warheit erwacht,
doch es bleiben die Lügen.

Bis zum Ende deines Lebens,
wirst du diese Sache tragen.
Alles hoffen ist vergebens,
es wird jeder danach fragen.
Bewertung
Bewertung: 5/5 basierend auf 1 Stimmen. Die durchschnittliche Bewertung ist 5.
Von sommerregen
Aufrufe 645 angesehen . Durchschnittlich 0 mal gelesen pro Tag.
Ähnliche Gedichte
SCHULD
Freundschaft-Schuld-Tod
DU bist an allem Schuld!!!
*Du bist Schuld daran*
Eingetragen am 07.06.2010 - 00:21:31

sommerregen's Mitglieder Status

Datum der Registrierung: 04.05.2010
Benutzergruppe: Mitglied
Bewertung: 6
Übermittelte Gedichte: 3 Beiträge, mit 2408 Klicks
Kommentare: 0 (0 pro Tag)
Gesamt Online Zeit: 0 Tage, 2 Stunden und 45 Minuten
als letztes gesehen: 27.05.2011 - 00:52:20

Biografische Informationen

Kontakt Informationen

Gästebuch: Gästebuch ansehen und eintragen

Beitragshistorie

Neue Gedichte:
Ilusion der Schuld
Kleiner Handballreim
Sommer und Winter

Finde alle Gedichte von sommerregen


Mitglieder, die aktuell diesen Beitrag lesen:
EdeV-Webkatalog die leistungsfähige Verzeichnis-Software von McGrip Webdesign