ich selbst


was kommtnach dem schritt ds erkennens?

Neues Gedicht vorschlagen

Gedicht Ich selbst

Ich habe gelitten, ich habe gekämpft,
ich habe den schritt gemacht
und den schmerz gedämpft.

Ich weiß jetzt vielleicht, woran es liegt,
dass es vielleicht wirklich wege gibt.

Ich muss an mir arbeiten,
das ist gewiss,
es kommen bessere zeiten,
vielleicht eine bessere sicht.

Ich muss mit mir selbst reden,
mich niemals aufgeben,
mir kraft schenken
und mit disziplin denken.

Genau deshalb hass ich mich,
ich lass mich selbst völlig im stich.

Mein verstand, der ist groß,
aber mein herz, was macht es bloß?!!

Es wär soviel einfacher mich selbst aufzugeben,
weg von hier, beenden mein leben.

Ich bin einfach zu schwach, zu dumm sodass
ich nicht über mich wach.

Es ist mein leben,
ich sollte mehr wert auf mich selbst legen
aber alles dreht sich im kreis
wie kann ich mir helfen?
Und ich's einfach nicht weiß.....
Bewertung
Bewertung: 4/5 basierend auf 2 Stimmen. Die durchschnittliche Bewertung ist 3.
Von sou
Aufrufe 931 angesehen . Durchschnittlich 0 mal gelesen pro Tag.
Ähnliche Gedichte
sie selbst...
Sei Du selbst..
mir selbst
sei du selbst
SEI DU SELBST.....
Eingetragen am 28.06.2009 - 23:01:41

sou's Mitglieder Status

Datum der Registrierung: 23.06.2009
Benutzergruppe: Mitglied
Bewertung: 43
Übermittelte Gedichte: 14 Beiträge, mit 21864 Klicks
Kommentare: 15 (0 pro Tag)
Gesamt Online Zeit: 0 Tage, 12 Stunden und 11 Minuten
als letztes gesehen: 07.12.2015 - 16:45:01

Biografische Informationen

Kontakt Informationen

Gästebuch: Gästebuch ansehen und eintragen

Beitragshistorie

Neue Gedichte:
ich will nicht mehr
Eins im Leben
ach
versteh'n
schatten

Finde alle Gedichte von sou


Mitglieder, die aktuell diesen Beitrag lesen:
EdeV-Webkatalog die leistungsfähige Verzeichnis-Software von McGrip Webdesign