Hass.


Es ist für einen Menschen, der mir sehr viel genommen hat!

Neues Gedicht vorschlagen

Gedicht Hass!

Sterben liege ich hier,
kalt und nass ist es in meinem seelenknast.
Mein Herz,
so scheint es mir,
ist erfroren, an deinem Hass.

Tränen ringen aus meinen Augen,
nicht aus Trauer, nein, aus Hass.

Tag für Tag, sehe ich dich,
Tag für Tag, stirbt ein weiterer Teil von mir.

Dich in meiner nähe zu spüren,
ist eine Qual, die man in Worte nicht erfassen kann.

Oh, zu gern würde ich Gott fragen,
wieso er mich hier bei dir lässt,
bin ich doch noch zu jung,
um denn Weg hier raus zu finden,
oder ist es das gewissen das mich hier lässt.
Kann ich meine Mutter bei dir zurück lassen,
oder ist es ihr Herz, dass auch bald sterben wird!

Leblos, schreite ich voran,
keine Liebe mehr, kommt aus mir raus!

Oh wie gern, würde ich im Schoss,
meiner geliebten liegen, und mit ihr mein tägliches
sterben meistern.

Mit ihr an meiner Seite, ja, da würde ich alles aushalten,
selbst dich, du bösartiger Mensch.

Oh, wie gern würde ich dich in der Hölle sehen,
jetzt schon vor deinem Tot.

Oh, wie gern würde ich dich leiden sehen.

Du hast mir so viel genommen,
so viel, dass Urteil hast du über mich gefällt,
schon lange bevor ich diese Welt betrat.

Hört mich denn keiner Rufen,
hört mich meine geliebte nicht rufen,
bin ich doch schon mein ganzes Leben auf der Suche,
nach dir, meiner geliebten.

Denn eins muss du mir zeigen,
zeige mir was liebe heißt.

Bewertung
Bewertung: 4/5 basierend auf 3 Stimmen. Die durchschnittliche Bewertung ist 4.
Von Chr!ssy
Aufrufe 1579 angesehen . Durchschnittlich 0 mal gelesen pro Tag.
Ähnliche Gedichte
Hass
Hass
Hass
HASS
Hass
Eingetragen am 29.07.2009 - 02:04:54

Chr!ssy's Mitglieder Status

Datum der Registrierung: 29.07.2009
Benutzergruppe: Mitglied
Bewertung: 23
Übermittelte Gedichte: 11 Beiträge, mit 28243 Klicks
Kommentare: 1 (0 pro Tag)
Gesamt Online Zeit: 0 Tage, 3 Stunden und 18 Minuten
als letztes gesehen: 14.08.2011 - 04:50:31

Biografische Informationen

Kontakt Informationen

Gästebuch: Gästebuch ansehen und eintragen 6

Beitragshistorie

Neue Gedichte:
Zweifel nicht an mir
Alleine
Ich habe Angst!
Er kennt nur denn Krieg-
Leidenschaft und Liebe

Finde alle Gedichte von Chr!ssy


Mitglieder, die aktuell diesen Beitrag lesen:
EdeV-Webkatalog die leistungsfähige Verzeichnis-Software von McGrip Webdesign