Grabschrift


Wer gutes will, der sei erst gut;
Wer Freude will, besänftige sein Blut;
Wer Wein verlangt, der keltre reife Trauben;
Wer Wunder hofft, der stärke seinen Glauben.
<Goethe – Faust II>

Neues Gedicht vorschlagen

Gedicht Als Knabe verschlossen und trutzig,
Als Jüngling anmaßlich und stutzig,
Als Mann zu Taten willig,
Als Greis leichtsinnig und grillig!
Auf deinem Grabstein wird man lesen:
Das ist für wahr ein Mensch gewesen!
Bewertung
Bewertung: 4.46/5 basierend auf 24 Stimmen. Die durchschnittliche Bewertung ist 5.
Von Voku.dyndns.ws
Aufrufe 3957 angesehen . Durchschnittlich 1 mal gelesen pro Tag.
Eingetragen am 07.03.2007 - 14:53:59

Voku.dyndns.ws's Mitglieder Status

Datum der Registrierung: 07.03.2007
Benutzergruppe: Mitglied
Bewertung: 141
Übermittelte Gedichte: 69 Beiträge, mit 193520 Klicks
Kommentare: 3 (0 pro Tag)
Gesamt Online Zeit: 0 Tage, 9 Stunden und 31 Minuten
als letztes gesehen: 18.03.2014 - 21:24:49

Biografische Informationen

Ort: Voerde - Ork
Homepage: http://gedichte.suckup.de
Beruf: Fachinformatiker
Geburtstag: November 27, 1987 (34 Jahre alt)

Kontakt Informationen

Gästebuch: Gästebuch ansehen und eintragen
AIM: voku1987
ICQ: 427727386
MSN: voku1987@web.de
YIM: voku1987

Beitragshistorie

Neue Gedichte:
Liebe dich, unendlich!
Liebe nicht vergessen
Engelsgleich
Gute Nacht Geschichten
Demokratie wie nie!

Finde alle Gedichte von Voku.dyndns.ws


Mitglieder, die aktuell diesen Beitrag lesen:
EdeV-Webkatalog die leistungsfähige Verzeichnis-Software von McGrip Webdesign