Für immer weg


Abschied eines guten Freundes

Neues Gedicht vorschlagen

Gedicht Wenn einer meiner Freunde
plötzlich nicht mehr da ist,
dann bleibt mir nur noch Einsamkeit.
In Angst bin ich umhüllt
von Kopf bis Fuß.
Verloren ist der Glaube
und alle Träume ausgeträumt…

Es weint...es schmerzt,
vermisst so deine Nähe – mein Herz!
Die größte Narbe meines Lebens.
Bewertung
Bewertung: 3.5/5 basierend auf 2 Stimmen. Die durchschnittliche Bewertung ist 2.
Von Gast
Aufrufe 637 angesehen . Durchschnittlich 0 mal gelesen pro Tag.
Ähnliche Gedichte
Immer, immer wieder
für immer
für immer...
Für immer
Für immer?
Eingetragen am 30.10.2008 - 17:45:20

's Mitglieder Status

Datum der Registrierung:
Benutzergruppe: Gast
Bewertung: 0
Übermittelte Gedichte: 0 Beiträge, mit 0 Klicks
Kommentare: (0 pro Tag)
Gesamt Online Zeit: 0
als letztes gesehen:

Biografische Informationen

Kontakt Informationen

Gästebuch: Gästebuch ansehen und eintragen

Beitragshistorie

Neue Gedichte:
Für immer weg

Finde alle Gedichte von


Mitglieder, die aktuell diesen Beitrag lesen:
EdeV-Webkatalog die leistungsfähige Verzeichnis-Software von McGrip Webdesign