Erbseneintopf


So geht es nun mal wirklich zu im Leben

Neues Gedicht vorschlagen

Gedicht Heut gibt´s Erbseneintopf mit Speck,
da lass ich gern den Braten weg,
ich esse schnell drei Teller leer,
und trink ein Bierchen hinterher.

So richtig satt und lässig cool,
hau ich mich auf den Liegestuhl,
zwei Stunden schlaf ich tief und fest,
dann drückt es unten wie die Pest.

Ich renn zum Klo, ich glaub ich spinn,
die Erbsen bleiben alle drin,
nur ein Pupserchen, ganz leise,
macht sich muffend auf die Reise.

Die Hände waschen, das muss sein,
mein Bauch schmerzt plötzlich ungemein,
und auf dem Weg zum Wohnzimmer,
wird es immer, immer schlimmer.

Der Angstschweiß steht mir im Gesicht,
und hinten merk ich, wie es sticht,
ich werde blass, dann wieder rot,
was mach ich nur in meiner Not.

Heftig, unter Zähneknirschen,
lass ich ein paar Pupse pirschen,
welch eine Wohltat, Gott sei Dank,
kaum auszuhalten, der Gestank.

Ich halt die Luft an, renne raus,
es knattert richtig, welch ein Graus,
und mit furchtbarem Gezitter,
tobt ein Unterleibsgewitter.

Nun auch das noch, jede Wette,
ich muss schnellstens zur Toilette,
es dröhnt ein letzter Donnerknall,
vorbei ist nun die Erbsenqual.

Ich fühl mich locker und befreit,
und schwöre heut schon jeden Eid,
für Erbseneintopf mit viel Speck,
schieb ich auch künftig Braten weg.
Bewertung
Bewertung: 3.17/5 basierend auf 12 Stimmen. Die durchschnittliche Bewertung ist 3.
Von Rehmann
Aufrufe 4188 angesehen . Durchschnittlich 2 mal gelesen pro Tag.
Eingetragen am 31.05.2012 - 22:38:34

Rehmann's Mitglieder Status

Datum der Registrierung: 26.09.2008
Benutzergruppe: Mitglied
Bewertung: 780
Übermittelte Gedichte: 386 Beiträge, mit 723482 Klicks
Kommentare: 8 (0 pro Tag)
Gesamt Online Zeit: 1 Tage, 2 Stunden und 49 Minuten
als letztes gesehen: 22.05.2019 - 12:24:29

Biografische Informationen

Homepage: http://www.rehmann-horst.de
Beruf: Rentner
Geburtstag: Mai 22, 1943 (76 Jahre alt)
Interessen: schreiben, malen, surfen, Ski fahren.
Biografie: Habe viele Jahre als freier Publizist für namhafte Tageszeitungen ( Lübecker-Nachrichten, Neue Osnabrücker-Zeitung, Bremer-Nachrichten uam.) geschrieben. Jetzt als Rentner schreibe ich Gedichte, Kurzgeschichten und Aphorismen und widme mich der Malerei (siehe meine Hompage) !

Kontakt Informationen

Gästebuch: Gästebuch ansehen und eintragen 19

Beitragshistorie

Neue Gedichte:
Neue Taten
Wetterkonzert
Das Menschenleben
Freude
Annette

Finde alle Gedichte von Rehmann


Mitglieder, die aktuell diesen Beitrag lesen:
EdeV-Webkatalog die leistungsfähige Verzeichnis-Software von McGrip Webdesign