Ein Engel zu sein


Der Glaube und die Hoffnung, dass es Engel gibt auf dieser Welt, um später auch mal ein Engel zu sein.

Neues Gedicht vorschlagen

Gedicht Engel in der Nacht,
schwebst Du hinab auf unsere Erde,
schaust hinein in jedes Haus,
beschützt uns bei Tag und bei Nacht,
und hältst schützend über uns wacht.
Wir können Dich nicht sehen,
können Dich nicht spüren,
trotzdem glauben wir an Dich,
deshalb schreibe ich dieses Gedicht.
Ganz im Herzen weiß ich es genau,
Engel gibt es hier auf Erden,
Deine Wohnung ist ganz weit fort,
mit einer Himmelsleiter,
stehen wir dann vor Deiner Tür,
und fragen „ Gibt es dich hier ? „
Engel haben weiße Schimmel
habt ein weißes Hemdlein an,
Flügel so weich und sanft mit weißem Flaum,
es ist einfach schön Euch anzuschauen.
Eines Tages kommt der Tag,
da werde ich vielleicht ein Engel,
so wie Du , und wie in meiner Fantasie,
lebe ich in dieser Hoffnung,
einmal ein Engel sein, wie Du,
mit weißen Hemd und weißen Flaum,
dann bin ich auch schön anzuschauen.
Bewertung
Bewertung: 5/5 basierend auf 3 Stimmen. Die durchschnittliche Bewertung ist 4.
Von Marbi
Aufrufe 618 angesehen . Durchschnittlich 0 mal gelesen pro Tag.
Ähnliche Gedichte
Ein Traum ein Engel zu sein
So war es - und so wird es sein
Frei sein !!!
Frei sein
Wie kann es sein?
Eingetragen am 17.12.2009 - 08:11:28

Marbi's Mitglieder Status

Datum der Registrierung: 16.12.2009
Benutzergruppe: Mitglied
Bewertung: 170
Übermittelte Gedichte: 85 Beiträge, mit 150594 Klicks
Kommentare: 0 (0 pro Tag)
Gesamt Online Zeit: 0 Tage, 12 Stunden und 25 Minuten
als letztes gesehen: 24.04.2012 - 13:19:32

Biografische Informationen

Kontakt Informationen

Gästebuch: Gästebuch ansehen und eintragen

Beitragshistorie

Neue Gedichte:
Der Schein der Morgenröte
Die Welt, so scheint es ...
Die Himmelslicher
Die Sonne geht auf
Die Liebe

Finde alle Gedichte von Marbi


Mitglieder, die aktuell diesen Beitrag lesen:
EdeV-Webkatalog die leistungsfähige Verzeichnis-Software von McGrip Webdesign