Die vier Jahreszeiten (Akrostichon)


Alle vier Jahreszeiten werden hier in einem naturalistischen Gedicht zusammengefügt.

Neues Gedicht vorschlagen

Gedicht Flora und Fauna leben auf
Reste des Winters verschwinden,
Überall drängen Blumen zum Licht
Hüte, werden vom Wind verweht,
Lüfte ziehen würzig übers Land
In allen Parks und Gärten knospen Blumen,
Natur entfaltet sich in voller Pracht
Gewaltig bricht sie sich Bahn.


Sonnenglut beherrscht das Land
Ohnmachtsanfälle häufen sich,
Meeresstrände von Menschen aufgesucht
Menschen vereisen in ferne Länder,
Erholung ist überall angesagt
Regenschauer bringen Erfrischungen.


Heu und Getreide wird eingefahren
Erntedankfeste werden gefeiert,
Rübenfelder werden abgeerntet
Bunte Blätter prägen die Landschaften,
Stürme ziehen launisch durch die Landen
Tiefausläufer erreichen unsere Region.

Unwetter lassen uns in Sicherheit flüchten
Naturgewalten toben sich aus
Dunkelheit bricht früh herein.


Wolken schütteln Schneeflocken aus
In der Natur kehrt Winterschlaf ein
Nebel verzaubert jede Landschaft
Träge wallt er über Hügel und Täler
Eisige Winde übernehmen das Regime
Ruhe und Frieden kehrt überall ein.





Richard von Lenzano
© 11-2008
Bewertung
Bewertung: 3/5 basierend auf 3 Stimmen. Die durchschnittliche Bewertung ist 3.
Von Richard von Lenzano
Aufrufe 1340 angesehen . Durchschnittlich 0 mal gelesen pro Tag.
Ähnliche Gedichte
Die vier Jahreszeiten
Frohe Ostern (Akrostichon)
Vier Geschwister
Vier Kerzen im Advent
Jahreszeiten
Eingetragen am 02.11.2008 - 16:54:19

Richard von Lenzano's Mitglieder Status

Datum der Registrierung: 11.10.2008
Benutzergruppe: Mitglied
Bewertung: 45
Übermittelte Gedichte: 21 Beiträge, mit 33873 Klicks
Kommentare: 3 (0 pro Tag)
Gesamt Online Zeit: 0 Tage, 15 Stunden und 30 Minuten
als letztes gesehen: 18.07.2010 - 01:14:22

Biografische Informationen

Homepage: http://www.brainstudio-panker.de
Beruf: Ex-Cop
Geburtstag: Mai 9, 1944 (76 Jahre alt)
Interessen: singen,. schreiben, wandern, Enkeltochter Julia-Joy

Kontakt Informationen

Gästebuch: Gästebuch ansehen und eintragen 1

Beitragshistorie

Neue Gedichte:
Wehrlos
Gehst du zum Weibe
ge-liebte Ge-liebte
Die Made
Ich liebe Dich

Finde alle Gedichte von Richard von Lenzano


Mitglieder, die aktuell diesen Beitrag lesen:
EdeV-Webkatalog die leistungsfähige Verzeichnis-Software von McGrip Webdesign