Die vier Jahreszeiten


Wie die Zeit schnell vergeht .....

Neues Gedicht vorschlagen

Gedicht Die Tage vergehen viel zu schnell,
langsam verabschiedet sich der Sommer,
es wird Abends schon oft kühl,
auch ist es in der Nacht nicht mehr so schwül.

Jede Jahreszeit ist in Ihrer Art schön,
Fühlung, Sommer, Herbst und Winter,
alles haben ihren Charme,
der eine kalt der andere warm.

Wenn der Herbst ins Land einzieht,
dann leuchtet die Sonne wie Gold,
die Blätter verfärben sich in einer bunten Pracht,
der Herbst ist da, wer hätte das gedacht.

Der Wind bläst durch die Straßen,
auch der Regen macht sich breit,
ungemütlich und mit Bedacht,
folgt darauf der Winter mit seiner Pracht.

Abends ist es früh schon dunkel,
auch friert man öfters noch viel mehr,
man sitzt am warmen Kamin und träumt,
bald ist Weihnachten, ihr lieben Leut`.

Wenn der Winter endlich ist da,
mit viel Schnee und frostiger Kälte,
dann freut man sich auf eine Tasse Tee,
und genießt es, wenn es rieselt draußen der Schnee.

Schlitten fahren, wandern gehen,
die Natur in Ihrer Pracht so zusehen.
Frisch und klar ist dann die Luft,
man fühlt sich frei und frisch.

Bald beginnt auch die Hektik in den Straßen,
aufgewühlt und voller Tatendrang,
freut man sich auf den Lichterglanz,
und auf den schönen Weihnachtskranz.

Vorweihnachtszeit ist die schönste Zeit im Jahr,
da bastelt man und backt die Plätzchen,
alles wird blankgeputzt im ganzen Haus,
alles sieht sauber und friedlich aus.

Die Kinderaugen strahlen ,
so hell wie Diamant,
das Christkind kommt auf unsere Erde,
den Weihnachten liegt nicht mehr in weiter Ferne.
Bewertung
Bewertung: 0/5 basierend auf 0 Stimmen. Die durchschnittliche Bewertung ist 0.
Von mari
Aufrufe 859 angesehen . Durchschnittlich 0 mal gelesen pro Tag.
Ähnliche Gedichte
Die vier Jahreszeiten (Akrostichon)
Vier Geschwister
Vier Kerzen im Advent
Jahreszeiten
jahreszeiten
Eingetragen am 20.12.2009 - 04:21:31

mari's Mitglieder Status

Datum der Registrierung: 20.12.2009
Benutzergruppe: Mitglied
Bewertung: 4
Übermittelte Gedichte: 2 Beiträge, mit 1328 Klicks
Kommentare: 0 (0 pro Tag)
Gesamt Online Zeit: 0 Tage, 0 Stunden und 26 Minuten
als letztes gesehen: 20.12.2009 - 05:38:13

Biografische Informationen

Kontakt Informationen

Gästebuch: Gästebuch ansehen und eintragen

Beitragshistorie

Neue Gedichte:
Wie schön kann doch das Leben sein ?
Die vier Jahreszeiten

Finde alle Gedichte von mari


Mitglieder, die aktuell diesen Beitrag lesen:
EdeV-Webkatalog die leistungsfähige Verzeichnis-Software von McGrip Webdesign