Die Himmelslicher




Neues Gedicht vorschlagen

Gedicht Die Himmelslichter tanzen, Punkte am Firmament.
Lichter, hoffnungsspendend, aber unerreichbar fern.
Ihre Wärme spüre ich nicht, aber sie sind da.
Ich richte den Blick zum Himmel und sehe ihren Schein.
Helle Punkte nur, doch geben sie mir Trost.
Sehe ich die Sterne, bin ich nicht allein.
Meine Probleme werden klein, denn die Größe der Welt im Sternenlicht schenkt mir Frieden.
Bewertung
Bewertung: 0/5 basierend auf 0 Stimmen. Die durchschnittliche Bewertung ist 0.
Von Marbi
Aufrufe 549 angesehen . Durchschnittlich 0 mal gelesen pro Tag.
Eingetragen am 18.09.2010 - 10:05:07

Marbi's Mitglieder Status

Datum der Registrierung: 16.12.2009
Benutzergruppe: Mitglied
Bewertung: 170
Übermittelte Gedichte: 85 Beiträge, mit 147217 Klicks
Kommentare: 0 (0 pro Tag)
Gesamt Online Zeit: 0 Tage, 12 Stunden und 25 Minuten
als letztes gesehen: 24.04.2012 - 13:19:32

Biografische Informationen

Kontakt Informationen

Gästebuch: Gästebuch ansehen und eintragen

Beitragshistorie

Neue Gedichte:
Der Schein der Morgenröte
Die Welt, so scheint es ...
Die Himmelslicher
Die Sonne geht auf
Die Liebe

Finde alle Gedichte von Marbi


Mitglieder, die aktuell diesen Beitrag lesen:
EdeV-Webkatalog die leistungsfähige Verzeichnis-Software von McGrip Webdesign