Der Schrei am Ende

  • 1076787228_gelofDeath.jpg

Ich kann nicht mehr. Hier habe ich meine Gefühle beschrieben. Da ich manchmal keine Lösung sehe...

Neues Gedicht vorschlagen

Gedicht Wenn die leere dich ganz um schließt
du keinen ausweg mehr siehst,

dann fülst du dich wie ich,
es ist alles vernebelt keine sicht..

Ich kann nicht mehr,
hin oder her,

es ist egal was du tust,
es gibt keinen trost,

in deinem umfeld fröhlich nett,
alleine merkst du trauer wie eine klett,

dich umschließt sie mehr und mehr,
es gibt keinen ausweg hier,

du schneidest,
es tropft,

noch tiefer und tiefer,
es fließt,

du wirst schwach,
und fällst in die macht,

es ist langsam vorbei,
du schließt die augen,

das letzte was du hörst ist ein schrei..
beigefügte Anlagen
  • 1076787228_gelofDeath.jpg
Bewertung
Bewertung: 4.5/5 basierend auf 6 Stimmen. Die durchschnittliche Bewertung ist 5.
Von BrokenHeart...
Aufrufe 2292 angesehen . Durchschnittlich 1 mal gelesen pro Tag.
Ähnliche Gedichte
Der Schrei
Ein Schrei und der Tod
Schrei der Halbheit
Das Ende?
Ist es zu Ende ?
Eingetragen am 04.03.2012 - 15:03:32

BrokenHeart...'s Mitglieder Status

Datum der Registrierung: 04.03.2012
Benutzergruppe: Mitglied
Bewertung: 5
Übermittelte Gedichte: 2 Beiträge, mit 4762 Klicks
Kommentare: 1 (0 pro Tag)
Gesamt Online Zeit: 0 Tage, 2 Stunden und 7 Minuten
als letztes gesehen: 24.08.2012 - 22:15:11

Biografische Informationen

Kontakt Informationen

Gästebuch: Gästebuch ansehen und eintragen

Beitragshistorie

Neue Gedichte:
Ein Schrei und der Tod
Der Schrei am Ende

Finde alle Gedichte von BrokenHeart...


Mitglieder, die aktuell diesen Beitrag lesen:
EdeV-Webkatalog die leistungsfähige Verzeichnis-Software von McGrip Webdesign