Der Liebeskummer

  • 724097c42b5f5223mzc4.jpg



Neues Gedicht vorschlagen

Gedicht Der Schmerz in meinem Herzen sitzt tief.
Wo gestern noch die Sehnsucht rief.
Wo Liebe und Glück waren zu haus,
dort sieht es heute ganz anders aus.
Kummer und Leid regieren nun mein Leben.
Mein Streben nach vorn ist nun vorbei,
denn Du brachst mein Herz entzwei.
Nachts liege ich wach, Stille neben mir.
Ich fang an zu weinen, meine Gedanken bei Dir.
Ich wach morgens auf und sehe mich um,
doch ich bin allein und frag mich „warum?“
Ich mach mir Gedanken, geb mir die Schuld.
Zu wenig Vertrauen?
Zu wenig Geduld, mit Dir und mir und unseren Sorgen?
Ich weine schon wieder.
Habe Angst vor Morgen.
Die Einsamkeit jetzt mein Begleiter.
Herz und Seele wissen nicht weiter.
Ich bitte Dich, linder den Schmerz!
Rede mit mir, mit meinem Herz!
Ich weiß dass Du mich nicht mehr liebst.
Ich möchte nur eins!
Wissen, ob Du mir Hoffnung gibst.
beigefügte Anlagen
  • 724097c42b5f5223mzc4.jpg
Bewertung
Bewertung: 4.97/5 basierend auf 36 Stimmen. Die durchschnittliche Bewertung ist 5.
Von >N-loves-R<
Aufrufe 11867 angesehen . Durchschnittlich 3 mal gelesen pro Tag.
Ähnliche Gedichte
Liebeskummer
Liebeskummer
Liebeskummer
Liebeskummer
Liebeskummer,Freunde & der Tod
Eingetragen am 28.09.2007 - 22:53:07

>N-loves-R<'s Mitglieder Status

Datum der Registrierung: 28.09.2007
Benutzergruppe: Mitglied
Bewertung: 2
Übermittelte Gedichte: 1 Beiträge, mit 11867 Klicks
Kommentare: 0 (0 pro Tag)
Gesamt Online Zeit: 0 Tage, 0 Stunden und 19 Minuten
als letztes gesehen: 24.09.2009 - 20:49:46

Biografische Informationen

Homepage: http://nadzge.piczo.com
Geburtstag: Juni 22, 1992 (26 Jahre alt)

Kontakt Informationen

Gästebuch: Gästebuch ansehen und eintragen

Beitragshistorie

Neue Gedichte:
Der Liebeskummer

Finde alle Gedichte von >N-loves-R<


Mitglieder, die aktuell diesen Beitrag lesen:
EdeV-Webkatalog die leistungsfähige Verzeichnis-Software von McGrip Webdesign