Der letzte Flug

  • falke2.jpg



Neues Gedicht vorschlagen

Gedicht Positives denken,
will das Selbst in mir lenken,
doch schmerzt es zu sehr,
so daß ich nur noch den Tod begehr.

Hab ich nicht jeden Tag an dich gedacht
und über dein Lächeln gewacht?
Ich weiß nicht mehr zu sagen,
nur noch Fragen die mich plagen.

Jedem das Seine,
doch was nutzt es mir,
ich bin alleine
und weine,
für Stunden,
über diese tiefen Wunden.

Mein Verstand dreht runden,
läßt mich allein,
mit dem Wein
und dem Messer an meiner Seite.

Ein Gedanke der mich leite,
ein Wort das mir verspricht,
mein Herz das bricht.

Was hab ich falsch gemacht,
was hätt ich wissen solln,
jetzt löscht du meine Nummer
und mir bleibt nur noch Kummer.

Zurück denk ich an alte Zeiten,
und sehe mich den Sonnenuntergang
entegegen reiten.
beigefügte Anlagen
  • falke2.jpg
Bewertung
Bewertung: 4.57/5 basierend auf 7 Stimmen. Die durchschnittliche Bewertung ist 5.
Von Nachtfalke
Aufrufe 2040 angesehen . Durchschnittlich 0 mal gelesen pro Tag.
Ähnliche Gedichte
Flug der Fantasie
das letzte was ich sah........
Der letzte Weg
DER LETZTE WEG.........
"Das letzte Glück"..
Eingetragen am 12.12.2008 - 04:06:07 (geändert 14.12.2008 - 22:17:01)

Nachtfalke's Mitglieder Status

Datum der Registrierung: 12.12.2008
Benutzergruppe: Mitglied
Bewertung: 4
Übermittelte Gedichte: 2 Beiträge, mit 2796 Klicks
Kommentare: 0 (0 pro Tag)
Gesamt Online Zeit: 0 Tage, 1 Stunden und 47 Minuten
als letztes gesehen: 22.12.2008 - 03:30:09

Biografische Informationen

Kontakt Informationen

Gästebuch: Gästebuch ansehen und eintragen

Beitragshistorie

Neue Gedichte:
Ohne Titel
Der letzte Flug

Finde alle Gedichte von Nachtfalke


Mitglieder, die aktuell diesen Beitrag lesen:
EdeV-Webkatalog die leistungsfähige Verzeichnis-Software von McGrip Webdesign