Das Vögelein


Ich habe dieses Gedicht zum Spaß geschrieben.

Neues Gedicht vorschlagen

Gedicht Es war einmal ein Vögelein,
das sprach zu einem Mann,
die Natur ist doch was schönes,
dass man nicht vergessen kann.

Der Herr sagt wirklich dunkel,
du findest das hier schön,
wenn du erstmals wüstest,
wer ich in wirklich bin.

Ich schuf hier alles was hier steht,
von Baum dadrüben bis dahin,
das ist doch alles blöderei,
der wo das Zeug zerstört hier hat.

Am nächsten Tag war es so weit,
man fand nur einen Grund,
ein toter Mensch der war verseucht,
mit einen braunen Vögelein.
Bewertung
Bewertung: 2.33/5 basierend auf 3 Stimmen. Die durchschnittliche Bewertung ist 2.
Von denki5c
Aufrufe 870 angesehen . Durchschnittlich 0 mal gelesen pro Tag.
Eingetragen am 20.02.2007 - 20:16:08

denki5c's Mitglieder Status

Datum der Registrierung: 19.02.2007
Benutzergruppe: Mitglied
Bewertung: 7
Übermittelte Gedichte: 3 Beiträge, mit 4509 Klicks
Kommentare: 1 (0 pro Tag)
Gesamt Online Zeit: 0 Tage, 2 Stunden und 23 Minuten
als letztes gesehen: 10.03.2007 - 23:03:46

Biografische Informationen

Kontakt Informationen

Gästebuch: Gästebuch ansehen und eintragen

Beitragshistorie

Neue Gedichte:
Der Ballon
Die Kinder
Das Vögelein

Finde alle Gedichte von denki5c


Mitglieder, die aktuell diesen Beitrag lesen:
EdeV-Webkatalog die leistungsfähige Verzeichnis-Software von McGrip Webdesign