Carolina

  • DSCI2753.JPG

Für meine Tochter Carolina

Neues Gedicht vorschlagen

Gedicht Als ich Dich das erste mal sah wie du im Wagen lagst so süß und unscheinbar,
Wahr es um mich geschehen ein Engel gebettet in Decken so süß wie ein Engel ein lächeln wie tausend Sonnenaufgänge ich füllte mich dem Himmel so nah,

Ich nahm Dich auf denn Arm und Du schautest mich mit deinen kleinen Kulleraugen so lieblich an,
Du hast mich verzaubert in diesem einen Augenblick zogst mich in deinen Bann,

Wenn Du morgens aufwachst und ich Dich aus deinem Bettchen nehme und Du mich mit deinem Engelsgesicht anschaust,
Schenkst Du mir damit momente und Gefühle die ich nie zuvor kannte zeigst mir das Du mir vertraust,

Wenn ich Dich manchmal anschaue wie Du spielst und lachst voller zufriedenheit,
Und ich Dich dabei beobachte macht es mich froh bei Dir zu sein das erleben zu dürfen will Dich aufwachsen sehen will für Dich da sein Dein Beschützer sein Dein Geleit,

Auch wenn ich manchmal laut werde und es tut mir sehr weh das musst Du mir glauben will nur das beste für Dich,
Aber ich weiß das Du mir das nicht für übel nimmst kommst zu mir kuscheln und gibst mir einen Kuss das ist so schön das ist Glück pur für mich,

Du bist meine Tochter von Anfang an werde Dich immer Lieben und beschützen so gut ich kann,
Bin nicht Perfekt aber will für Dich ein guter Papa sein und für deine Mama ein guter Ehemann,

Ich möchte das Du weißt wenn Du das hier mal lesen solltest,
Ich liebe dich so sehr mein kleiner Fratz hallte das schöne und liebe in Dir will nicht das du deine Zeit vergeudest,

Solange ich an deiner Seite sein darf lebe ich und ziehe dich groß mit all der Liebe die ich in mir trage,
Du bist und bleibst mein Sonnenschein meine Prinzessin auch im Herzen das steht ausser frage,

Ich wünsche mir das ich eines Tages mit Dir darüber reden kann und Du mir sagst wie sehr Du mich lieb hast,
Weiß ich das alles o.k ist Du machst mich damit mehr wie Stolz und ich weiß ich habe nichts im Leben verpasst,

Du kleine Maus hast mein Herz im Sturm erobert und mich damit Eiskalt erwischt,
Hast mir sehr viel durch dein lachen gegeben hast das schlechte und böse in mir verwischt,

Was ich damit sagen will ist einfach und klar wie das Meer,
Du bist das beste was ich je erfahren durfte und ich gebe Dich für nichts mehr auf der Welt her.
beigefügte Anlagen
  • DSCI2753.JPG
Bewertung
Bewertung: 0/5 basierend auf 0 Stimmen. Die durchschnittliche Bewertung ist 0.
Von Morpheus84
Aufrufe 523 angesehen . Durchschnittlich 0 mal gelesen pro Tag.
Eingetragen am 29.05.2010 - 06:14:59

Morpheus84's Mitglieder Status

Datum der Registrierung: 23.05.2010
Benutzergruppe: Mitglied
Bewertung: 29
Übermittelte Gedichte: 14 Beiträge, mit 20180 Klicks
Kommentare: 1 (0 pro Tag)
Gesamt Online Zeit: 0 Tage, 4 Stunden und 31 Minuten
als letztes gesehen: 10.02.2018 - 05:03:38

Biografische Informationen

Geburtstag: Mrz 3, 1984 (35 Jahre alt)
Interessen: Nachdenken, lesen und natürlich schreiben
Biografie: Tja was soll ich über mich schreiben vielleicht fange icgh damit an das ich zu dem schreiben dadurch kamm, das ich mich von klein auf immer alleine gelassen gefühlt habe und auch manchmal heute noch so fühle. Vielleicht kennt Ihr das Gefühl alle selber wenn man versucht über eine alte Form sich zu verständigen in *Gedichten*, Ich weiß nicht woher ich das habe aber ich finde es schön es macht spass und es beruhigt mich. Kann meinen Kopf durch das schreiben wieder Frei machen. Ich habe mich hier angemeldet um Leute kennen zu lernen von Ihnen zu lernen und andere Menschen zu treffen die genau so spass daran zu schreiben und auch zu lesen

Kontakt Informationen

Gästebuch: Gästebuch ansehen und eintragen
ICQ: 473487349
MSN: mustang1984@hotmail.de

Beitragshistorie

Neue Gedichte:
Frei sein
Engel gibt es
Schöne Welt
Carolina
DU

Finde alle Gedichte von Morpheus84


Mitglieder, die aktuell diesen Beitrag lesen:
EdeV-Webkatalog die leistungsfähige Verzeichnis-Software von McGrip Webdesign